Schlagwort-Archive: Virtual Data Center

Wo liegen die Unterschiede Private/Public Cloud?

„Private Cloud“ klingt wie ein doppeltes Versprechen:  Ich bekomme alle Vorzüge der Cloud und diese ganz für mich allein. Diese Exklusivität verheißt maximale Kontrolle und Sicherheit. Kein anderer Kunde knabbert an meiner Performance oder greift gar meine Daten ab. Schließlich ist Angst vor einem unberechtigten Zugriff auf sensible Unternehmensdaten auch im Cloud-Monitor 2018 wieder der am häufigsten genannte Einwand gegen die Public Cloud.

Kein Wunder, dass viele Interessenten auch bei uns zunächst nach einem Private-Cloud Angebot fragen. Wenn wir dann im Gespräch ihre wichtigsten Anforderungen mit den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Cloud Varianten vergleichen, sind viele überrascht, wenn schließlich doch eine Public-Cloud-Lösung am besten zu ihrem Projekt passt.     Weiterlesen

Hybrid Cloud mit VMware

VMware hat letzte Woche gemeldet, dass sie ihren vCloud Hybrid Service (vCHS) ab sofort auch in Europa anbieten. VMware Kunden, die ihre bestehende Infrastruktur mit Ressourcen aus einer Public Cloud ergänzen möchten, können diese jetzt im VMware Rechenzentrum im englischen Slough mieten. Der Hersteller entwickelt sich damit auch in Europa zu einem Cloud Service Provider. Kunden können nun wählen, ob sie ihre Hybrid Cloud direkt bei VMware mieten wollen oder bei einem VMware vCloud Partner. Auf jeden Fall ist die Ankündigung eine gute Gelegenheit, um sich die „Hybrid Cloud“ mal etwas genauer anzuschauen.      Weiterlesen

Was ist ein Software-Defined Data Center?

Das Software-Defined Data Center (SDDC) wurde 2012 von VMware CTO Steve Herrod als Vision formuliert, wie in nicht allzu ferner Zukunft  IT-Infrastrukturen für Unternehmensanwendungen bereitgestellt werden. Ein softwaredefiniertes Rechenzentrum ist vollständig virtualisiert, d.h. es sind nicht nur die Server, sondern auch Storage, Netzwerk und Sicherheitssysteme virtualisiert.  Während heute Infrastruktur und Security Services überwiegend durch hochspezialisierte Hardware realisiert werden, die individuell konfiguriert und administriert werden muss, übernimmt diese Aufgabe in einem SDDC hochspezialisierte Software.  Die Hardware Ressourcen werden abstrahiert, in einem Pool zusammengefasst und weitestgehend automatisch den Anwendungen zugeteilt. Das bedeutet, dass Unternehmen nicht nur die virtuellen Maschinen für ihre Anwendungen innerhalb weniger Minuten mit einigen Mausklicks bereitstellen können, sondern auch sämtliche Netzwerk-, Sicherheits- und Kontrollfunktionen.     Weiterlesen