Schlagwort-Archive: Hybrid Cloud

Wie sicher ist die Public Cloud?

Auch in diesem Jahr wurden Unternehmen wieder fleißig danach befragt, wie sie es denn mit der Cloud halten. Die zahlreichen Studien offenbarten einen neuen und einen alten Trend. Neu ist, dass deutsche Unternehmen nicht länger als Cloud Muffel dargestellt werden. Die Akzeptanz für die Public Cloud, gerne auch in hybrider Form oder gar als Multi Cloud, wächst auch hierzulande. Die häufigste Antwort auf die Frage nach dem größten Hemmschuh war allerdings ein alter Bekannter: Sicherheitsbedenken stehen nach wie vor an erster Stelle.   Weiterlesen

Multi Cloud: schon Trend oder noch Vision?

Multi-Cloud

Gleich zwei aktuelle Studien rufen die Ära der Multi-Cloud aus. Da fiel mir ein Beitrag ein, den wir im August 2013 hier im Blog veröffentlicht haben. Der Titel: Der nächste Trend: Multi-Cloud

Da waren wir der Zeit wohl ein wenig voraus, wie auch mit unserem Hybrid-Cloud Angebot nur wenige Monate später. Damals haben viele Entscheider beim Thema Cloud noch müde abgewunken. Seitdem ist viel passiert.       Weiterlesen

So wird aus dem SAN ein NAS

In der Dunkel Cloud versorgt ein hochverfügbares SAN (Storage Area Network) die virtuellen Maschinen mit Speicherplatz nach Bedarf. Zu den Vorteilen gehört neben einer schnellen Datenübertragung zwischen Speicher und Server auch die Möglichkeit, den verfügbaren Speicherplatz schnell und unkompliziert skalieren zu können. Außerdem haben wir unser SAN so aufgebaut, dass die Daten jederzeit verfügbar sind, auch wenn mehrere Festplatten gleichzeitig ausfallen sollten.

Im praktischen Einsatz hat ein SAN allerdings auch seine Grenzen, zum Beispiel wenn mehrere Benutzer oder Anwendungen auf dieselben Daten zugreifen sollen. Dafür ist ein NAS, also ein Network Attached Storage, wesentlich besser geeignet. In der Dunkel Cloud können Kunden mit dem softwarebasierten NAS-Filer von SoftNAS ohne viel Aufwand aus ihrem SAN-Speicher einen NAS-Speicher machen. Die Software wird als virtuelle Appliance im Virtual Data Center installiert und über ein webbasiertes Management Interface administriert. Das Cloud-NAS bietet alle Vorzüge eines Unternehmens-NAS, einschließlich Active Directory Integration. Deduplizierung und Komprimierung beschleunigen die Storage Operationen und reduzieren die Speicherkosten.

Hochverfügbare Daten und standortübergreifende Replikation

Der NAS-Filer kann auch für eine hochverfügbare Speicherung der Unternehmensdaten genutzt werden. Block Replikation (SnapReplicate) in ein zweites Rechenzentrum mit automatischem Failover bei Ausfall des primären Standortes garantiert eine unterbrechungsfreie Datenverfügbarkeit. Alles was dafür benötigt wird, ist eine zweite SoftNAS-Appliance, die entweder in einem Virtual Data Center in unserem zweiten Rechenzentrum oder im eigenen Unternehmensnetz installiert wird. Mit der bandbreiteneffizienten Replikation nahe Echtzeit werden jederzeit aktuelle Kopien der Daten am zweiten Standort gesichert und vor Verlust geschützt. Für die immer beliebter werdende hybride Cloud-Nutzung bieten sich solche Hochverfügbarkeitslösungen und Disaster Recovery Anwendungen geradezu an. Damit auch bei der Datenübertragung für die nötige Sicherheit gesorgt ist, werden die Daten mit dem NAS-Filer authentifiziert und verschlüsselt repliziert.

Die Abrechnung der Lizenzkosten für die SoftNAS Cloud Appliance erfolgt entweder monatlich oder jährlich. Der genutzte Speicherplatz kann flexibel an den jeweiligen Bedarf angepasst werden.

Willkommen 2015!

2015The same procedure as every year: Kaum haben wir dem alten Jahr einen letzten Schubs mit der Champagner-Flasche gegeben, beladen wir auch schon das neue mit vielen guten Vorsätzen, Wünschen und Erwartungen. Was uns 2015 in der IT erwarten wird, haben uns in den vergangenen Wochen bereits jede Menge Experten verkündet. Zwischen all den „Buzzwords“ und Trends zeichnen sich ein paar Entwicklungen ab, an denen sich die meisten IT-Abteilungen im nächsten Jahr wohl kaum vorbeimogeln können.     Weiterlesen

VMware vCloud Connector 2.6

VMware hat eine neue Version des vCloud Connectors veröffentlicht. Der vCloud® Connector™ ist ein kostenloses Plug-In für VMware vSphere und erleichtert den Betrieb von hybriden Cloud Infrastrukturen. Dafür wird die eigene vSphere-Umgebung sicher mit der vCloud-basierten Infrastruktur eines Cloud Providers verbunden.  Über diese Verbindung können dann virtuelle Maschinen, vApps und Templates von einem Standort zum anderen kopiert werden. Außerdem können die Maschinen an allen verbundenen Standorten über ein einzige Konsole gemanagt werden. Neu ist in der Version 2.6 unter anderem der erweiterte Funktionsumfang, der vorher nur mit kostenpflichtigen Lizenzen genutzt werden konnte.     Weiterlesen