Da gibt es bestimmt auch was von Dunkel?

Ein Kunde suchte nach einer einfachen Möglichkeit, Daten auf Linux Systemen offsite zu sichern. Gleichzeitig sollten die sensiblen Daten vor fremden Zugriffen geschützt sein. Deshalb kamen für ihn weder eine Public Cloud noch US-amerikanische Anbieter in Frage.

Unsere Lösung: Dunkel Cloud Storage (also doch die Public Cloud) in Verbindung mit Verschlüsselung direkt auf den Kundensystemen. Als Software bietet sich das auf vielen Systemen bereits im Standard verfügbare Werkzeug „duply“ an, ein Frontend für das Softwarepaket „duplicity“.  Relativ schnell konfiguriert, verschlüsselt duply/duplicity jedes Backup mithilfe von GPG. Das lässt sich mit einigen Konfigurationsdateien automatisieren. So können beispielsweise Verzeichnisse ins Backup aufgenommen oder ausgeschlossen werden:

+ /home/
+ /etc/
– **

Mithilfe von Pre-und Postskripten kann sogar das Erzeugen von Datenbank-Dumps etc. vollständig automatisiert werden. Auf diese Weise lassen sich mit wenig Aufwand  Anforderungen nach einem sicheren Offsite-Backup erfüllen.