Archiv für den Monat: Oktober 2015

Storage Beschleunigung im Hypervisor

Beschleunigter Storage

GOLD-Plus Storage

Wenn die Vorteile einer Cloud Umgebung beworben werden, steht die Skalierbarkeit meist sehr weit oben auf der Liste. Braucht eine Anwendung mehr Performance, gibt man ihr mehr RAM, CPU oder verteilt die Last auf mehr Maschinen – fertig. Leider gibt es Performance Probleme, die sich auch in der Cloud nicht so einfach mit mehr Ressourcen lösen lassen. Anwendungen mit sehr vielen Lese- und Schreibzugriffen können auch mit einem guten SAN-Storage irgendwann zu langsam werden. Hier helfen nur technische Lösungen, mit denen der Storage bzw. die virtuellen Maschinen beschleunigt werden können. Die meisten Cloud Provider, die einen beschleunigten Storage anbieten, setzen auf SSD, entweder als primären Speicher oder als Cache. Für die Dunkel Cloud haben wir uns jetzt für einen anderen Weg entschieden.    Weiterlesen

Galgenfrist für einen sicheren Datenhafen

Bild: Maksim Kabakou/shutterstock

Bild: Maksim Kabakou/shutterstock

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) das Safe-Harbor-Abkommen zum Austausch von Daten zwischen den USA und der EU für ungültig erklärt hat, fordern jetzt die nationalen Datenschutzbehörden politische, rechtliche und technische Lösungen, mit denen auch bei einem Datentransfer in die USA die in der EU gültigen Grundrechte gewahrt bleiben. Für den Fall, dass die EU-Kommission und die Mitgliedstaaten bis Ende Januar 2016 keine entsprechende Regelung mit den US-Behörden vereinbaren, drohen die Datenschützer mit Konsequenzen. Im Klartext heißt das: wer derzeit im Rahmen der sogenannten „Safe-Harbor-Regelung“ personenbezogene Daten in den USA speichern oder verarbeiten lässt, verstößt gegen EU-Datenschutzgesetze und muss spätestens ab Februar 2016 mit Überprüfungen und Sanktionen rechnen. Damit stehen jetzt nicht nur die EU-Kommission, sondern auch zahlreiche Unternehmen unter Zugzwang.     Weiterlesen