Archiv für den Monat: Juni 2011

Teilen macht glücklich

Drei, zwei, eins – meins. Nur was ich besitze, macht mich glücklich. Das ist der Dampf, der bislang unsere Wirtschaft antrieb: Verkaufen. Alles an möglichst viele. Jedem sein eigenes Auto, jedem seine Bohrmaschine oder am besten gleich zwei und auf jeden Balkon einen Grill. Selbst wenn die Bohrmaschine nur einmal im Jahr gebraucht wird und der Grill die guten Beziehungen zur Nachbarschaft im Rauch erstickt – egal. Ich besitze, also bin ich. Homo oeconomicus ist nun mal egoistisch. Ist er das? Oder wurde uns das nur lange genug eingeredet?    Weiterlesen